Biographie

Beruflicher Werdegang

Bereits während meines Medizinstudiums in Wien absolvierte ich Praktika in Nepal und Australien sowie in verschiedenen österreichischen Krankenhäusern. Direkt nach meinem Abschluss sammelte ich wichtige Erfahrungen in der unfallchirurgischen Erstversorgung im Skigebiet Nassfeld bei Dr. Gerd Köhler. Meine allgemeinchirurgische Ausbildung mit Schwerpunkt Viszeralchirurgie erhielt ich in München unter Dr. Franz Huber.

Nach der Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie bei Prof. Wilhelm Friedl am Klinikum Aschaffenburg (Bayern) sowie im KH Gmunden bei HR Prim. Dr. Wolfgang Hager folgte der Wechsel in die orthopädische Ausbildung an das LKH Stolzalpe (Prof. Reinhard Graf), wo ich von 2006 an als Oberarzt tätig war. Darüber hinaus flog ich als Notarzt Einsätze in Salzburg und schloss die Ausbildung zum Osteopathen ab.

Zusätzlich zum allgemeinen orthopädisch/unfallchirurgischen Spektrum spezialisierte ich mich auf Operationen des Kniegelenkes und der Schulter. Im Rahmen eines Fellowships in Belgien sowie durch verschiedene Hospitationen in München, Zürich, Glasgow und Lyon konnte ich mein Spezialwissen vertiefen. Durch zahlreiche internationale Vorträge und Artikel festigte ich meinen Ruf als Fachmann für Erkrankungen der Kniescheibe.

Von 2011 bis 2017 war ich als Leiter der Sportorthopädie an der Orthopädischen Abteilung im Krankenhaus Oberndorf verantwortlich für den Aufbau der Knie- und Schulter-spezialambulanz.

Seit 2017 bin ich als Gründungsmitglied Teil des Kompetenzteams Orthofocus.